Brücke in Annen

Veröffentlicht am 07.09.2021 in Ortsverein

Die Brücke wird notwendiger und sinnvoller denn je:

- Das geplante Bildungsquartier (Neubau von Baedeker-Grundschule  und eines Veranstaltungsortes für BürgerInnen), das Hallenbad, der Marktplatz einschl. Metzger, der Park der Generationen mit Spielplatz und die Kirchen sind über die Brücke vom südlichen Annen viel besser und ungefährlicher zu Fuß und mit dem Rad zu erreichen. Vom Norden ist man schneller beim Ärztehaus und bei Penny und Real. Kfz-Fahrten können dann vielfach entfallen. Die Warteschlange vor geschlossenen Schranken wird kürzer. Das schont Umwelt und Nerven.

- Der S-Bahnhof würde endlich barrierefrei für Rollis und Rollatoren, Kinderwagen und Fahrräder. Reisende mit Gepäck werden sich bedanken. Man sollte an verschiedenen Zugangs-Punkten direkte Aufzüge zur Brücke hinauf und zum Bahnsteig herunter einplanen, damit Wege möglichst kurz gehalten werden. 

- Die Bushaltestellen für 320, 375 u. 373 können auch witterungsgeschützt unter die Brücke gelegt werden, um damit Busse u. S-Bahn direkter zu verknüpfen. So entsteht ein attraktiver Umsteigepunkt, weil bisherige lange Umsteigewege entfallen.

(Als langjähriger Pendler nach Dortmund weiß ich, dass von dem Umsteigepunkt Annen S-Bahn nicht nur AnnenerInnen profitieren. Zahlreiche EinwohnerInnen aus den Wittener Bereichen  Ardeystr.  (bis in die Innenstadt), Annenstr., Witten Ost, Borbach, Hüllberg nutzen Annen Nord als ihren Umsteigepunkt (m.E. könnte auch geprüft werden, ob der Regionalexpress 4 nicht auch hier planmäßig halten könnte; ein Fahrgastpotenzial ist entsprechend vorhanden).

- PendlerParkplätze P+R (ehem. Zechengelände, Hallenbad) für Kraftfahrzeuge und Fahrräder (vor Ort) lassen sich im Zulauf zur Brücke sinnvoll verbinden.

- Und nicht zuletzt: Statt einer oft verdreckten Bahnsteig-Unterführung öffnet sich den Reisenden dann ein lichter und witterungsgeschützter Empfangsbereich. Für den ersten Eindruck von unserer Stadt bietet sich keine zweite Chance!

...

Unter dem Strich: Ein gutes Projekt mit Strahlkraft für Witten, das endlich verwirklicht werden sollte!

 

Unsere Abgeordneten

Newsticker

26.10.2021 18:37 KONSTITUIERENDE SITZUNG – BÄRBEL BAS IST NEUE BUNDESTAGSPRÄSIDENTIN
Mit 576 Ja-Stimmen ist am Dienstag die sozialdemokratische Abgeordnete Bärbel Bas zur neuen Präsidentin des Deutschen Bundestages gewählt worden. Die 53jährige folgt damit im Amt Wolfgang Schäuble, dem sie für seine „herausragende Leistung“ dankte: „Sie haben sich um unsere parlamentarische Demokratie verdient gemacht.“ Die 53jährige Bas ist in Duisburg geboren und ist seit 2009 Mitglied

25.10.2021 19:31 SASKIA ESKEN – „GEMEINSAM DEN NOTWENDIGEN AUFBRUCH SCHAFFEN“
Zuversichtlich geht die SPD-Chefin Saskia Esken in die jetzt startenden Koalitionsverhandlungen: „Wir wollen diesen gemeinsamen Aufbruch, das kann man spüren.“ Zum Beispiel, wenn es um das neue Bürgergeld geht oder um eine Kindergrundsicherung. Im Interview mit der Tageszeitung „taz“ (Montag) zeigte sich Esken zufrieden mit den Weichenstellungen aus den Sondierungsgesprächen mit Grünen und FDP. „Alle Partner haben

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

Ein Service von info.websozis.de

Termine

Alle Termine öffnen.

01.11.2021 Allerheiligen

06.11.2021 Fraktionsklausur Kreis Haushalt

15.11.2021, 17:00 Uhr Fraktionssitzung Kreistag

Alle Termine

Unser Vorstand

1. Vorsitzende                  

Susanne Fuchs (suse.fuchs@arcor.de)

Stellvertreter

Marius Goman

Brigitte Kaun (brigitte@kaun.de)

Kassierer/in

Heinz Kötting, Karin Preuss; Bruno Sandrock;

Schriftführer/in

Christel Humme; Petra Dachrodt

Beisitzer/innen

Veit Becker; Holger Jüngst; Sieglinde Kötting; Knut Mende; Linda Mende; Helmut Overbeck; Karin Preuß; Hermann Prien; Heidi Schmidtke; Dieter Schrön;

Counter

Besucher:69332
Heute:29
Online:1

Counter

Besucher:69332
Heute:29
Online:1

Webmaster

---